Was ist energetische Psychosomatik?

Die energetische Psychosomatik beschreibt das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele

Der Körper ist nicht unabhängig vom Denken und vom Fühlen. Ganz im Gegenteil. Der Körper kann gesehen werden als die Leinwand, auf der sich innere Prozesse abbilden.

 

Stelle dir mal vor, du nimmst eine Zitrone in die Hand. Vielleicht kannst du dir vorstellen, wie sie sich anfühlt, wie sie riecht. Nun stell dir vor, du nimmst ein Messer in die Hand, schneidest die Zitrone auf und leckst mit deiner Zunge daran. Was passiert gerade in deinem Körper? Wahrscheinlich läuft dir das Wasser im Mund zusammen. Du spürst eine eindeutige körperliche Reaktion auf Basis deiner Vorstellung, deiner Gedanken.


Das ist energetische Psychosomatik. Im weitesten Sinne.

 

Was ist es nicht?

 

Energetische Psychosomatik bedeutet nicht, dass die entstehenden Reaktionen und schließlich Beschwerden eingebildet sind. Absolut nicht. Sie sind real.

 

Auch bedeutet es nicht, dass die Beschwerden ausschließlich in deinem Kopf entstehen. Energetische Psychosomatik umfasst den körperlichen, geistigen und emotionalen Anteil und das Zusammenspiel dieser. Die Psychosomatik untersucht die Einflüsse des Denken, des Fühlens und des Umfelds auf den Körper. Und die Auswirkung von (chronischen) Erkrankungen auf die Psyche.

 

Und erst recht nicht bedeutet es, dass etwas mit dir nicht stimmt. Ganz im Gegenteil. Das Körper-Geist-Seele-System hat die Aufgabe, dich darauf hinzuweisen wenn etwas in deinem Leben nicht zu deinem Besten läuft. Die Reaktionen, die dein Körper dir schickt sind also Hinweise darauf, dass es ein zugrundeliegendes Thema in deinem Denken, deinem Fühlen oder in deinem Umfeld gibt, das angeschaut und gelöst werden will.

 

 

Die Chance der psychosomatischen Beschwerden

 

Was, wenn du deine Beschwerden als Hinweise sehen würdest?


Wenn du sie nutzen würdest, um dich besser kennenzulernen und besser zu verstehen? Wenn du die vielleicht längst überfälligen Veränderungen in deinem Leben umsetzen würdest, die du zwar schon wahrnimmst aber noch vor die her schiebst?

 

Was, wenn du den Ruf deiner Seele hinter deinen Beschwerden sehen und verstehen könntest?

 

Oft ist es so, dass Beschwerden entstehen, wenn das eigene Leben an Sinn mangelt. Wenn das Gefühl besteht, dass der Alltag voller To-Dos steckt und bestimmt ist von ‚müssen’ und ‚sollen’.

 

Wenn von innen ein leises Gefühl anklopft und flüstert: Da ist noch mehr im Leben. Und dieser im Innern aufflackernde Wunsch nach Selbstverwirklichung an Grenzen im Umfeld aber auch im eigenen Denken stößt.

 


Wenn du tiefer in das Thema Psychosomatik einsteigen möchtest, lade dir hier mein kostenloses E-Book herunter.

Hier kommst du zu meinem Coachingprogramm

Alle publizierten Inhalte auf dieser Website, dem Blog und im Newsletter sind als Inspiration und zur Unterhaltung gedacht und können bei körperlichen und emotionalen Beschwerden niemals den Besuch bei einem Arzt ersetzen. Ich empfehle jedem, vor Anwendung gesundheitlicher Tipps Rücksprache mit einem Fachmann zu halten. 

© 2016 by Martina Trampnau - Heilpraktikerin & Coach| Alle Rechte vorbehalten.